Das folgende Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie Iperius einstellen müssen, um sofort nach dem Backup eine E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten und zwar an eine oder mehrere Adressen unter ganz bestimmten Bedingungen.

Diese Funktion ist für die Sicherheit und Zuverlässigkeit unserer Vorgänge zum Schutz der Daten sehr nützlich. Wenn Sie die Zusendung eine E-Mail-Benachrichtigung konfigurieren, sind Sie jederzeit sicher, über die korrekt erfolgte Erstellung Ihrer Sicherheitskopien informiert zu sein.

Die E-Mail-Benachrichtigungen können für jede Backup-Operation separat konfiguriert werden (auch wenn die Accounts, die Sie erstellen und verwenden, gemeinsam genutzt werden). In der Konfiguration Ihres Backups, auf der Seite “E-Mail-Benachrichtigung”, wählen Sie die Option “Nach Beendigung des Backups eine E-Mail-Benachrichtigung zusenden”. Dann schreiben Sie dort den Betreff, die Adressen der Hauptempfänger und eventuelle Empfänger im cc.

Im Betreff der E-Mail ist die Verwendung von speziellen Variablen möglich, mit denen der Betreff dynamisch gehalten werden kann. Sie können nämlich so konfigurieren, dass der Name des Computers und das Resultat des Backups usw. darin enthalten sind.

Gleich darunter muss der zu verwendende E-Mail-Account eingegeben werden, über den die E-Mail-Benachrichtigung versendet werden soll, so als ob es ein gewöhnlicher Outlook-Account oder ein anderer Mail-Client wäre. Mit Iperius können Sie verschiedene Accounts erstellen und in mehreren Backup-Operationen verwenden. Im unten stehenden Bild sehen Sie welche Daten typischerweise für die Erstellung eines Accounts verlangt werden: E-Mail-Adresse des Absenders, SMTP-Server, Benutzername und Passwort, sichere Verbindung. Wenn der Provider es verlangt, ist als zusätzliche Identifizierungsart auch eine POP3-Verbindung möglich.

Nachfolgend sehen Sie eine typische Konfigurierung für die Verwendung eines Gmail-Accounts (Port 587 sichere SS-Verbindung):

Wenn der Account gespeichert ist, können Sie ihn hier und in jeglicher anderen Backup-Operation verwenden.

Schließlich können Sie auch noch wählen, ob sie jedes Mal eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten möchten, wenn Iperius eine Backup-Operation durchführt oder nur in spezifischen Fällen. Sie können beispielsweise die E-Mail-Benachrichtigungen nur im Fall von Fehlern zusenden lassen oder wenn die Größe des Backups ein bestimmtes Maß überschreitet oder wenn keine Datei kopiert wurde usw.

 

Zum Schluss weisen wir Sie noch darauf hin, dass zu den Backup-Überwachungsmethoden von Iperius auch die Web-Konsole gehört. Sie ist von Nutzen, wenn die Anzahl der Backup-Operationen ein Ausmaß annimmt, bei dem die Überwachung per E-Mail-Benachrichtigung schwierig ist.

 

(Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilien)



Wie man eine E-Mail-Benachrichtigung nach erfolgtem Backup erhält
Iperius L.T.
*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************