Windows Server 2019 ist ab sofort für alle Unternehmen zum Kauf verfügbar. Nach 3 Jahren Arbeit hat das Redmond-Team ein Betriebssystem veröffentlicht, welches sowohl die lokalen Welten wie auch die Cloud anspricht. Windows Server unterstützt nicht nur den Intelligent Edge, wo Sie über eine großartige, Software-basierte Datenzentrums-Plattform mit Hyper-V oder Storage Spaces Direct oder als Anwendungsplattform verfügen. Außerdem wird die Microsoft Azure Intelligent Cloud mit dem neuen Betriebssystem betrieben. Windows Server läuft auf der Grundlage der Plattform von Azure und viele Services, die in Microsoft Azure und Microsoft Azure Stack laufen. Alle diese Investitionen werden auch in den Szenarien unseres Hauses ausgewiesen, dank der Einführung immer intelligenterer und besser automatisierter Systeme.

2018_11_26_ws2019-01

Microsoft verfügt heute über eine fundierte Grundlage für die gängigsten Dienste wie Active Directory, Dateiserver, IIS und andere, und setzt seine Investitionsressourcen innerhalb von Windows Server 2019 vorzugsweise auf folgende vier Makrobereiche.

2018_11_26_ws2019-02

Hybrid Datacenter Platform

Windows Server 2019 bietet neue Funktionen zur Erweiterung des Rechenzentrums innerhalb von Microsoft Azure, um bestehende Investitionen zu maximieren und neue Hybridfunktionen zu entwickeln. Durch die Integration mit Azure Active Directory, Azure Backup, Azure Site Recovery und  Storage Migration Services können Sie Dienste in der Cloud beziehen und diese lokal mit reduzierten Verwaltungskosten einsetzen.

Sicherheit

Eine der heutigen Schlüsselfaktoren ist die Sicherheit. Microsoft hat die Reise mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen für Windows Server 2016 begonnen. Mit Windows Server 2019 erreichen diese Sicherheitsfunktionen ein enorm hohes Niveau. Microsoft hat neue Funktionen wie Shield Virtual Machines for Linux, Exploit Guard, Encrypted Virtual Networks hinzugefügt, ohne die Integration von Windows Defender Advanced Thread Protection zu vernachlässigen.

Innovative Applikationen

Dank der Veröffentlichung des halbjährlichen Vertriebskanals von Windows Server hat Microsoft bereits wichtige Investitionen getätigt, um Entwickler und IT-Experten zu unterstützen. Diese ermöglichen es ihnen, native Cloud-Anwendungen zu erstellen oder ihre traditionellen Anwendungen mit Containern und Microservices zu modernisieren. In Windows Server 2019 geht Microsoft einen Schritt weiter und veröffentlicht interessante Neuigkeiten wie Linux Container auf Windows Server und Windows Subsystem für Linux (bereits verfügbar in Windows 10 1803). Große Investitionen werden auch getätigt, um das Erlebnis von Container-Images auf Windows-Servern zu verbessern und die Images für Server Core und Nano Server SKU zu optimieren. Der Neubau unterstützt auch Kubernetes und Service Fabric, den Orchestrationsmotor für die Container-Welt.

Hyperkonvergente Infrastruktur

Eine der Säulen, auf welchen Azure und Azure basieren, ist dank der Integration des Software-Defined Datacenter die HCI-Welt. Aus diesem Grund investiert Microsoft auch in vermehrt in Hardwareunterstützung, wie beispielsweise die Unterstützung für Speicher der Speicherklasse, aber auch in die Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit und Leistungssteigerungen von Storage Spaces Direct. Dies beinhaltet Verbesserungen wie Cluster-Set, Leistungssteigerung für Paritätsvolumes mit Beschleunigung des Spiegels und mehr.

Nicht nur für Großunternehmen, sondern auch für Kleinunternehmen, denn mit Windows Server 2019 wurde die Verfügbarkeit von Storage Replica auch für die Standard Edition eingeführt, allerdings mit den folgenden Einschränkungen:

  • Sie können ein einzelnes Volume anstelle einer unbegrenzten Anzahl von Volumes replizieren.
  • Die maximale Größe des replizierten Volumes sollte 2 TB nicht überschreiten.
  • Das Volumen in der Replik kann nur eine Partnerschaft statt einer unbegrenzten Anzahl von Partnern haben.

 

Windows Admin Center: eine Konsole für alles und jeden!

Im Hinblick auf das Management war einer der größten Kritikpunkte, die an Microsoft herangetragen wurde, immer, dass es kein Management-Tool für kleine Unternehmen gibt, sondern lediglich Produkte, die speziell für große Unternehmen entwickelt wurden, wie System Center. KMU, die ihre Server verwalten wollen, waren aber bis April 2018 gezwungen, Software von Drittanbietern zu kaufen oder sich auf native Windows Server-Konsolen zu verlassen, was sehr negative Auswirkungen hatte..

2018_11_26_ws2019-03

Im Herzen des Ökosystems von Windows Server 2019 finden wir Windows Admin Center, ein HTML5-Portal, mit dem Sie die verschiedenen Managementkonsolen ohne den Einsatz von Agenten und kostenlos konsolidieren können. Dank seiner Flexibilität kann die Konsole intern oder sogar für die Fernverwaltung verwendet werden. Windows Admin Center ist nicht nur das zu verwendende Werkzeug, sondern in einigen Fällen auch das einzige Mittel zur Verwaltung von Windows Server 2019-Rollen (zusätzlich zur PowerShell); darunter finden wir Storage Migration Services, System Insights, SDN, ohne dabei die vielen nativen Integrationen mit der Microsoft Azure-Welt zu vergessen.

Maschinelles Lernen und KI

Vorbeugen ist besser als Heilen! Wir haben dieses Mantra von klein auf gelernt, und es ist wahrscheinlich eine der elementarsten Wahrheiten, die wir in jedem Zustand unseres Lebens anwenden können. Windows Server 2019 führt ohne zusätzliche Kosten ein Analysesystem namens System Insights ein, welches es Administratoren ermöglicht, die Situation auf ihren eigenen Servern unter Kontrolle zu haben, sowie eine Verhaltensanalyse zur Vermeidung von Blockaden oder Verzögerungen. All dies ist das Ergebnis von künstlicher Intelligenz und Machine Learning, die in der Lage ist, die wichtigsten Parameter zu überwachen.

2018_11_26_ws2019-04

Starten Sie noch heute!

Egal, wohin Sie Ihr Unternehmen bringen möchten, mit Windows Server 2019, dem Betriebssystem, das lokale Umgebungen mit Azure-Diensten verbindet, hybride Szenarien ermöglicht und bestehende Investitionen maximiert. Windows Server 2019 kann im Evaluierungsmodus von der folgenden Seite heruntergeladen werden: https://www.microsoft.com/de-de/cloud-platform/windows-server

(Englisch, Französisch, Portugiesisch, Brasilien)



Windows Server 2019 ist allgemein verfügbar
Iperius Backup Germany
*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************