Iperius Backup ist eine umfassende Software für die Sicherung und Replikation von virtuellen VMware ESXi-Maschinen. Zu den Funktionen gehören zahlreiche Möglichkeiten der automatischen Wiederherstellung einschließlich inkrementeller und differenzieller Backups von virtuellen ESXi- oder vCenter-Maschinen. Dadurch kann ein Backup absolut granular wiederhergestellt werden, beispielsweise durch die Wiederherstellung einer VM zu einem bestimmten Datum, an dem ein inkrementelles Backup durchgeführt wurde.

Eine virtuelle Maschine kann sogar auf einem anderen Host oder Datastore wiederhergestellt werden. Iperius ermöglicht auch die Wiederherstellung einzelner Dateien aus inkrementellen und differenziellen Backups oder aus jeder VMDK-Datei (Wiederherstellung auf Dateiebene).

Für das Backup von virtuellen Maschinen lesen Sie bitte das Tutorial https://www.iperiusbackup.net/de/backup-von-esxi-und-vspere-free-hypervisor-iperius-backup/

Für die Wiederherstellung auf Dateiebene lesen Sie bitte das Tutorial https://www.iperiusbackup.net/de/wiederherstellen-einzelner-dateien-aus-esxi-virtual-machine-backups-mit-iperius/

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie einfach die Wiederherstellung eines Backups einer VM dank des von Iperius zur Verfügung gestellten Assistenten ist:

Öffnen Sie das Wiederherstellungsfenster mit dem entsprechenden Button:

restore-esxi-vm-001

Als erstes müssen Sie ein Verbindungskonto zu einem ESXi-Host oder einem vCenter-Server erstellen (wenn Sie sich auf demselben Rechner befinden, auf dem Sie das Backup erstellt haben, ist das Konto bereits in der Liste enthalten). Bestimmen Sie die IP-Adresse, den Benutzernamen und das Passwort. Stellen Sie anschließend eine Verbindung über die entsprechende Schaltfläche her.

restore-esxi-vm-002

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Wählen Sie hier den Ordner aus, der das Backup der virtuellen Maschine enthält (der Ordner sollte den Namen der virtuellen Maschine tragen).

Handelt es sich um einen Netzwerkpfad (z.B. wenn ein Backup auf einem NAS erstellt wurde), können Sie auch ein Konto angeben, um gegebenenfalls auf den Netzwerkpfad zuzugreifen.

restore-esxi-vm-003

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”. Iperius prüft, ob ein gültiges Backup im ausgewählten Ordner vorhanden ist, und zeigt, wenn nicht, eine Fehlermeldung an.

Wird ein gültiges Backup erkannt, erscheint der nächste Bildschirm:

restore-esxi-vm-004

Iperius zeigt die für die virtuelle Maschine erstellten Backups mit ihren Daten und Größen an. Es kann entweder ein Voll-Backup oder ein Voll-Backup und verschiedene inkrementelle oder differenzielle Backups geben.

Wählen Sie das Backup aus, d.h. das Datum, ab dem Sie die virtuelle Maschine wiederherstellen möchten, und fahren Sie dann mit “Weiter” fort.

Wählen Sie im nächsten Schritt, wie im Bild unten dargestellt, den Datenspeicher aus, auf dem die Wiederherstellung durchgeführt werden soll. Wenn Sie mit einem vCenter-Server verbunden sind, werden die Datenspeicher aller verbundenen Hosts angezeigt. Andernfalls werden, wenn Sie direkt mit einem Host verbunden sind, nur die Datenspeicher dieses Hosts angezeigt. Sie können auch den verbrauchten Speicherplatz im Datenspeicher sehen, um zu verstehen, dass Sie genug Platz haben, um die VM wiederherzustellen:

restore-esxi-vm-005

Sobald Sie den Zieldatenspeicher und den Namen der virtuellen Maschine, die mit der Wiederherstellung erstellt wird, ausgewählt haben (virtuelle Maschinen mit diesem Namen dürfen nicht bereits existieren, daher schlägt Iperius einen eindeutigen Namen vor), klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”.

Sie befinden sich nun im letzten Fenster, in dem Sie die Zusammenfassung der gewählten Einstellungen sehen und die Wiederherstellung durch Klicken auf die entsprechende Schaltfläche sofort starten können:

restore-esxi-vm-006

Während des Wiederherstellungsvorgangs zeigt Iperius verschiedene Informationen und den prozentualen Fortschritt an. Sie können die Sicherung jederzeit mit der entsprechenden Schaltfläche abbrechen. Am Ende des Wiederherstellungsvorgangs ist die virtuelle Maschine mit VMware vSphere Client sofort bootfähig.

restore-esxi-vm-007

 

In dieser Anleitung sehen Sie, wie Sie virtuelle VMware ESXi-Maschinen auch auf einem anderen Host oder Datenspeicher problemlos wiederherstellen können. Wir erinnern Sie daran, dass Iperius auch einzelne Dateien (Wiederherstellung auf Dateiebene) sowohl aus inkrementellen und differenziellen ESXi-Backups als auch aus gängigen VMDK-Dateien wiederherstellen kann. Um zu sehen, wie einzelne Dateien wiederhergestellt werden können, lesen Sie das entsprechende Tutorial https://www.iperiusbackup.net/de/wiederherstellen-einzelner-dateien-aus-esxi-virtual-machine-backups-mit-iperius/

(Englisch, Italienisch, Portugiesisch, Brasilien)



Wiederherstellung von virtuellen VMware ESXi-Maschinen mit Iperius
Iperius Backup Germany
*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************