Iperius verfügt über leistungsstarke Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen von virtuellen Hyper-V-Maschinen. Wie wir im speziellen Hyper-V-Backup-Tutorial lesen können, gibt es 3 Backup-Modi: den inkrementellen und differenziellen über Blockebene RCT, den mit direkter Kopie der einzelnen Dateien der virtuellen Maschine und den mit Blockebene Image (kompatibel mit Windows Server Backup). Es gibt also ebenso viele Möglichkeiten, virtuelle Hyper-V-Maschinen wiederherzustellen..

Siehe auch: Incremental and differential Hyper-V backup (RCT) with Iperius

In der Abbildung unten sehen Sie die einfachen Konfigurationen, die erforderlich sind, um die Wiederherstellung einer virtuellen Hyper-V-Maschine aus einem RCT-Backup oder aus einer direkten Kopie der Dateien der virtuellen Maschine zu starten:

Zunächst ist es erforderlich, ein Verbindungskonto zu einem Hyper-V-Host (in diesem Fall handelt es sich um einen lokalen Host) zu erstellen und/oder auszuwählen und eine Verbindung herzustellen. Dann wählen Sie den Ordner aus, der das von Iperius erstellte Backup der virtuellen Maschine enthält. Es muss natürlich ein zugänglicher Pfad sein (wenn es sich um einen Netzwerkpfad handelt, kann es notwendig sein, ein Konto für die automatische Authentifizierung im gemeinsamen Ordner anzugeben).

hyperv9

Wählen Sie die Vollsicherung oder eine der inkrementellen oder differenziellen Sicherungen zur Wiederherstellung aus und klicken Sie auf “Weiter”.

Jedes Backup hat sein eigenes Datum und seine eigene Größe. Dies ermöglicht uns eine granulare Wiederherstellung einer virtuellen Maschine zu einem bestimmten Zeitpunkt.

restore-hyperv-differential

Anschließend sind die beiden anderen wichtigen Optionen zu konfigurieren: ob die virtuelle Maschine (und damit die Datenträger) im Standard-Hyper-V-Ordner oder in einem bestimmten Ordner wiederhergestellt werden soll, und ob eine neue ID für die wiederhergestellte virtuelle Maschine generiert werden soll (notwendig, wenn eine virtuelle Maschine mit demselben Namen bereits auf dem Hyper-V-Host vorhanden ist).

hyperv11

Im nächsten Panel zeigt Iperius einen “Kompatibilitätsbericht” an, in dem festgestellt wird, ob Inkompatibilitäten zwischen dem Quell-Hyper-V-Host und dem Ziel-Hyper-V-Host (derjenige, mit dem wir verbunden sind und auf dem die VM wiederhergestellt wird) bestehen, und in dem angegeben wird, ob die festgestellten Probleme lösbar sind. Wenn dies nicht der Fall ist, funktioniert die Wiederherstellung möglicherweise nicht richtig, aber Sie können es trotzdem versuchen. Klicken Sie dann auf “Weiter”.

hyperv12

Im letzten Fenster sehen Sie die Zusammenfassung der ausgewählten Optionen, und Sie können auf die Schaltfläche “Run Restore” klicken, um die Wiederherstellung der virtuellen Maschine sofort zu starten.

hyperv13

 

Wiederherstellen einzelner Dateien (Wiederherstellung auf Dateiebene):

Mit Iperius können Sie auch einzelne Dateien oder Ordner aus einem Backup einer virtuellen Maschine wiederherstellen, ohne die gesamte VM wiederherstellen zu müssen. Siehe das zugehörige Tutorial: https://www.iperiusbackup.net/de/wie-man-vhd-und-vhdx-mountet-extrahieren-einzelner-dateien-aus-drive-image-und-hyper-v-backups/

 

Wiederherstellen aus einer Windows Server-Sicherung:

Das Wiederherstellen einer virtuellen Hyper-V-Maschine, die mit dem Iperius-Block-Level-Bildsicherungsmodus gespeichert wurde, ist sehr einfach. Tatsächlich speichert Iperius die virtuellen Maschinen in ihrem Originalformat (mit einem VHDX-Image, das die VHD- oder VHDX-Festplattendateien und die VM-Konfigurationsdateien enthält), ohne proprietäre Formate oder spezielle Verfahren zu verwenden. Wenn Sie also dieses Image-Backup verwendet haben, wählen Sie einfach das Image selbst über die Windows Server Backup-Wiederherstellungsumgebung aus, die die virtuellen Maschinen erkennt und fragt, welche von ihnen wiederhergestellt werden sollen.

 

 

(Englisch, Italienisch, Portugiesisch, Brasilien)



Wiederherstellen von virtuellen Hyper-V-Maschinen (RCT) mit Iperius
Iperius Backup Germany
*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************