OneDrive stellt einen einfachen Archivierungsdienst in Cloud dar, der von Microsoft entwickelt wurde. Der bekannte Dienst für Cloud Storage bietet allen Nutzern die Möglichkeit, innerhalb der eigenen “Wolke” Dateien, Musik, Dokumente und Fotos auf maximal 15 GB kostenlosem Speicherplatz zu speichern.

Iperius Backup ermöglicht Ihnen ein Backup auf OneDrive und OneDrive for Business (Office 365) das heißt, Sie können Dateien an diesen Online-Speicherplatz senden, mit dem Zweck, eine Sicherungskopie davon aufzubewahren. Wir sprechen also von einem Remote-Backup, einer der Strategien, die heutzutage zu den wichtigsten gehören, um unsere wichtigsten Daten in Sicherheit zu bringen.

Wir weisen darauf hin, dass Iperius Backup in der Lage ist, das Backup auch auf anderen Clouds vorzunehmen, wie z.B. Google Drive und Dropbox, Amazon S3, Azure und auch auf FTP-Servern.

 

Hier nun die einfachen und raschen Schritte, um eine Backup-Operation auf OneDrive vorzunehmen.

Vom Hauptfenster des Programms erstellen Sie zunächst eine neue Backup-Operation:

Fügen Sie die Ordner hinzu, von denen Sie ein Backup auf OneDrive vornehmen möchten:

Dann müssen Sie ein Cloud-Ziel hinzufügen und als erstes den zu verwendenden Microsoft-Account angeben. Dafür müssen Sie vor allem einen neuen Account von OneDrive zur Liste der auf Iperius verfügbaren Accounts hinzufügen.

Dann ist es notwendig, Ihren OneDrive-Account zu aktivieren und zwar durch die dafür bestimmte Sektion, die von Microsoft zu Verfügung gestellt wird, und eine Authentifizierungs-ID erstellen. Konsultieren Sie bitte hierzu das entsprechende Tutorial: Wie man die API OneDrive aktiviert und eine Authentifizierungs-ID erhält.

Dann fahren Sie fort und fügen ein Cloud-Ziel hinzu, indem Sie einfach mit der Eingabe der Authentifizierungsdaten, die Sie bei der Aktivierung des API von OneDrive erhalten haben, einen neuen Account erstellen.

Wie Sie im unten stehenden Bild sehen können, genügt ein Mausklick auf den rot umkreisten Button, um einen Account für das Backup-Ziel hinzuzufügen oder zu ändern. Der Account kann dann in der Liste ausgewählt werden.

 

Wenn alle Daten eingegeben sind, klicken Sie auf den Button “OK”. Dann öffnet Iperius ein Browserfenster, wo Sie Ihre Authentifizierung bestätigen müssen:

Backup-su-Onedrive-4

Geben Sie Benutzernamen und Passwort ein und klicken Sie dann auf den Bestätigungs-Button:

BITTE BEACHTEN:

Die obige Webseite funktioniert wegen der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen des Internet Explorers auf Server-Systemen möglicherweise nicht richtig (In entsprechenden Fällen sehen Sie z.B. nur eine leere Seite oder eine Fehlermeldung auf der Seite oder die Authentifizierung auf einer Seite schlägt fehl). Wenn so ein Fall eintritt, sollten Sie die Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers vorübergehend auf eine niedrigere Stufe herunter stellen. Meist genügt es aber auch, wenn Sie einfach Javascript aktivieren, so wie es in dem unteren Bild dargestellt ist:

Wenn Sie auf den Button “JA” klicken, genehmigen Sie für Iperius den Zugriff auf Ihren Bereich auf OneDrive.
Jetzt ist Ihr Account auf OneDrive vom Programm für gültig erklärt und Sie müssen nur noch die folgenden Einstellungen vornehmen, um mit Ihrem Backup fortzufahren.

Wenn Sie dann zum Konfigurationsfenster für das Ziel zurückkehren, können Sie unter den verschiedenen Optionen die Anzahl der beizubehaltenden Kopien, die Verschlüsselung und den Passwortschutz einstellen sowie einen spezifischen Namen für die Zip-Dateien wählen.

one-drive-de

In den folgenden Fenstern können Sie die automatische Zeitplanung für das Backup und die E-Mail-Benachrichtigungen einstellen, damit Sie immer über das erfolgte Backup informiert sind. Für die Konfigurierung dieser Optionen konsultieren Sie bitte die entsprechenden Tutorials:

Zeitplanung einstellen – E-Mail-Benachrichtigungen einstellen

Im letzten Fenster schreiben Sie den Namen der Backup-Operation und speichern sie mit einem Klick auf den Button OK.

Sobald Sie die neue Backup-Operation gespeichert haben, erscheint Sie auf der Liste und Sie können sie sofort ausführen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und aus dem Dropdown-Menü “Backup durchführen wählen”.

Das Backup komprimiert die Dateien im Zip-Format, verschlüsselt sie gegebenenfalls und schließlich sendet es sie auf OneDrive über die Internet-Verbindung. All dies geschieht bei maximaler Sicherheit und Unversehrtheit der Daten.

Wir weisen Sie zum Schluss auch darauf hin, dass Iperius Backups auch auf Cloud-Spaces wie Google Drive und Dropbox zulässt sowie auf jeglichem FTP-Server. Außerdem bietet es einen professionellen Remote-Storage-Dienst für  Daten an und zwar zu einem besonders günstigen Preis: Iperius Online Storage.

(Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilien)



Wie man das Backup auf OneDrive vornimmt
Iperius Team
*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************