Iperius Remote ist die effiziente und einfach zu bedienende Fernsteuerungs- und Unterstützungssoftware, mit der man schnell auf jeden mit dem Internet verbundenen Computer zugreifen kann.

In der Version 2.0 hatten wir neben einem erneuerten Adressbuch auch eine neue Benutzerlogik implementiert, die es ermöglichte, die Remote-Sitzungen nach Operator zu trennen und deren Statistiken im Detail einzusehen.

Ab der neuen Version 3.1.0. haben wir ein neues Web-Administrationspanel implementiert, in dem es möglich ist, zusätzlich zur Erstellung und Änderung von Benutzern (Operatoren) und gemeinsam genutzten Gruppen erweiterte Statistiken durch Filtern nach Datum, Operatorname und Gruppe durchzuführen, mit der Möglichkeit, diese im XLS-Format zu exportieren.

Um auf das Verwaltungspanel zuzugreifen, öffnen Sie Iperius Remote und klicken Sie auf das Symbol “Verwaltung” am unteren Rand des Programms (siehe Abbildung unten).

NB: Selbstverständlich ist das Panel NUR für Benutzer des Administrators zugänglich.

Daher wird eine Webseite geöffnet, und nach dem Einloggen mit dem Master-Konto wird das Verwaltungspanel von Iperius Remote angezeigt:

Vom Dashboard aus ist es möglich, die Statistiken nach Gruppen, Operator und Daten zu filtern, auch aus den Statistiken können sie im XLS-Format exportiert werden.

Lassen Sie uns nun die grundlegenden Operationen, die innerhalb des Panels ausgeführt werden können, im Detail beschreiben.

Erstellen eines neuen Operators

Um einen neuen Operator zu erstellen, wählen Sie im Menü auf der linken Seite die Registerkarte “Operatoren”, auf der Sie die Liste aller Operatoren mit den zugehörigen Informationen zum Status des Operators, den erlaubten Gruppen und der Rolle einsehen können:

Klicken Sie an dieser Stelle auf “Benutzer hinzufügen” und geben Sie die Betreiberdaten ein, die Sie anlegen möchten.

Zusätzlich zu Vor- und Nachname und E-Mail müssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort nach folgenden Kriterien eingeben:
– Der Benutzername muss alphanumerisch sein und darf KEINE Sonderzeichen außer “@” und “_” enthalten;
– das Passwort muss mindestens 8 Zeichen haben, davon mindestens ein Groß- und ein Kleinbuchstabe sowie ein Sonderzeichen.

Es wird auch möglich sein, durch Setzen oder Entfernen des Häkchens bei der Option “Aktiver Benutzer” zu wählen, ob der Benutzer zum Zeitpunkt der Erstellung bereits aktiv sein wird oder nicht.

Schließlich können Sie eine Rolle wählen, indem Sie zwischen “Benutzer” und “Administrator” wählen, in Bezug auf die Berechtigungen, die Sie dem Betreiber gewähren wollen:
– Die Rolle “Benutzer” erlaubt Ihnen nur die Erstellung privater Gruppen und die Einsicht in Ihre Verbindungsstatistiken;
– die Rolle “Administrator” erlaubt Ihnen den Zugang zum Verwaltungsbereich, um gemeinsam genutzte Benutzer und Gruppen zu erstellen/zu ändern und die Statistiken aller in der Lizenz vorhandenen Betreiber einzusehen;

Das Kästchen “Gruppen” unten kann nicht geändert werden, bevor der Benutzer selbst bestätigt und angelegt wurde.

Nachdem Sie alle Daten eingegeben haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche “Hinzufügen” unten rechts, um die Daten zu bestätigen und den Benutzer anzulegen. Wenn alle Daten korrekt eingegeben wurden, wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt und der Betreiber wird der Liste der Betreiber hinzugefügt:

 

Wenn Sie auf den soeben erstellten Operator klicken, sehen Sie, dass das Feld “Gruppen” automatisch mit allen erlaubten gemeinsamen Gruppen ausgefüllt wurde, die durch Entfernen bestimmter Gruppen geändert werden können.

Bearbeiten eines bestehenden Operators

Um einen bestehenden Operator zu ändern, klicken Sie wie bei der Erstellung auf die Registerkarte “Operatoren” im Menü links.
An diesem Punkt wählen Sie den Namen des zu ändernden Operators aus: die ihn betreffenden Informationen werden geladen und auf dem Bildschirm angezeigt (siehe Abbildung unten).

Nachdem Sie die gewünschten Informationen geändert haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche “Speichern” unten rechts, um die Änderungen zu bestätigen.

 

Gemeinsam genutzte Gruppen

Lassen Sie uns mit der Verwaltung gemeinsamer Gruppen fortfahren.
Die gemeinsam genutzte Gruppe unterscheidet sich von der privaten Gruppe dadurch, dass sie innerhalb des Verwaltungspanels erstellt wurde und nur von Lizenzadministratoren verwaltet und wie auch von Administratoren nur von ausgewählten Benutzern eingesehen werden kann.
Dies ermöglicht eine genaue Diversifizierung, welche Gruppen und damit welche Computer die Bediener sehen und eine Fernverbindung mit ihnen herstellen können.

Um die gemeinsam genutzten Gruppen unter Lizenz anzuzeigen, klicken Sie einfach auf die Registerkarte “Gruppen” im Menü auf der linken Seite (siehe Abbildung unten):

 

Erstellen einer gemeinsamen Gruppe

To create a new shared group, select the “Groups” tab from the left menu (see image below) and click on “Add Group”:

An dieser Stelle fügen Sie die Daten des zu erstellenden Benutzers ein, es ist möglich, Daten wie Name, Adresse, Telefon usw. einzugeben. Damit können wir die Gruppe als eine effektive Gruppierung aller PCs eines bestimmten Unternehmens betrachten.

Die untenstehenden Felder “Computer” und “Benutzer” können nicht geändert werden, bevor die Gruppe selbst bestätigt und angelegt wurde.

Nachdem Sie alle Daten eingegeben haben, klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche “Speichern”, um die gemeinsame Gruppe zu bestätigen und zu erstellen. Wenn alle Daten korrekt eingegeben wurden, wird die Gruppe in der Gruppenliste angezeigt (siehe Screenshot):

Wenn Sie auf die neu erstellte Gruppe klicken, sehen Sie, dass das Feld “Operatoren” automatisch mit allen konfigurierten Operatoren gefüllt wurde, die durch Entfernen bestimmter Operatoren aus dem Feld geändert werden können.

Dies liegt daran, dass gemeinsam genutzte Gruppen nur von Admin-Benutzern verwaltet werden können und ihnen daher bei der Erstellung der Gruppe automatisch Ansichts- und Bearbeitungsrechte zugewiesen werden.

Editieren gemeinsamer Gruppen

Nachdem die gemeinsame Gruppe erstellt wurde, kann sie durch Hinzufügen von Computern und Benutzern oder durch einfaches Bearbeiten der zuvor eingegebenen Informationen (Adresse, Name, Beschreibung usw.) geändert werden.
Im Falle der Änderung der Grundinformationen der Gruppe, wie für die Benutzer, muss man auf die Schaltfläche “Speichern” klicken, um die Änderungen zu bestätigen.

Um hingegen Computer in die Gruppe einzufügen, wählen Sie sie einfach aus dem Drop-Down-Menü im Bereich “Computer” aus, wie in der folgenden Abbildung gezeigt wird.

 

Verwaltung der Computer

Nun betrachten wir, wie die grundlegenden Informationen eines PCs in unserer Computerliste geändert werden, d.h. in die das mit der gekauften Iperius Remote-Lizenz verbundene Kundenkonto eingefügt werden.

Es kommt oft vor, dass der ursprüngliche Name von Arbeitsstationen wie Server, Workstations oder einfachen PCs zu allgemein ist (Server2012, Windows10, usw.), so dass der Rechner, mit dem wir uns verbinden müssen, nicht sofort erkannt wird.
Mit Iperius Remote können Sie dieses Problem lösen, indem Sie den im Adressbuch angezeigten Namen des Computers ändern: Die Änderung wird natürlich nicht an der Maschine vorgenommen, sondern nur in der Visualisierung der Daten in der Software.

Kommen wir zur Praxis: im Menü links wählen Sie die Registerkarte “Computer” und versuchen, die Informationen bezüglich des Computers “TestServer”, der in der Liste der Computer vorhanden ist, zu ändern. Sie wählen den Computer aus und zeigen die Informationen an:

Versuchen Sie nun, die Informationen bezüglich des “TestServer”-Computers zu ändern, den Namen des PCs zu ändern und auch zusätzliche Daten wie Firma und Beschreibung einzufügen. Es ist auch möglich, den Computer mit einem personalisierten Passwort zu schützen, das nur für diese Position gültig ist.

Um die Änderungen dann zu bestätigen, klicken Sie auf die Schaltfläche “Speichern”, wie in der Abbildung unten gezeigt:

Wenn die Änderungen erfolgreich angewendet werden, erscheint eine Bestätigungsmeldung und der Computername wird sofort auch in der Computerliste geändert (siehe Bild unten).

 

 

(Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Brasilien)





Iperius Remote 3.1.0 – Web-Administrations-Panel – Erstellung/Änderung von Benutzern und Gruppen
Iperius Backup Germany
*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*****************************************

PLEASE NOTE: if you need technical support or have any sales or technical question, don't use comments. Instead open a TICKET here: https://support.iperius.net

*****************************************